< Testwettkampf in Recklinghausen erfolgreich absolviert
06.02.2017 21:24 Alter: 2 yrs
Kategorie: Schwimmen, Schwimmteam (STB)
Von: Julia Bauer

Siegreicher Jahresauftakt in Recklinghausen


Erfolgreiche Aktive in Recklinghausen: Katharina Storz über 100m Freistil

Marleen Knospe, Jan Mielke und Marvin Venecani (von links)

So erfolgreich wie die erste Mannschaft die vergangene Saison abschloss, startete diese, am vergangenen Wochenende, zum Saisonauftakt in Recklinghausen, wieder durch.

Den Auftakt machten Lilli Meester (13 Jahre) und Melanie Leitner (18 Jahre) über 800m Freistil. Beide schwammen mit sehr guter Ausdauer zu zwei deutlichen Bestzeiten (10:54,6/ 11:47,9 min). Besonders für Lilli war das Wochenende von Erfolg gekrönt, denn von ihren sechs Starts stieg sie vier Mal aufs Treppchen. Über derselben Distanz glänzte auch Tobias Huhn (18 Jahre). Er unterbot seine Bestzeit um zehn Sekunden und wurde mit dem 3. Platz in der offenen Wertung belohnt (9:34,5 min).
 
Erfolgreich ging es mit den langen 1500m Freistil weiter. Hierbei zeigten Marleen Knospe (12 Jahre) und Marvin Venecani (14 Jahre) ihre Erfahrungen mit Langstrecken und teilten sich die 1500m sehr gut ein, sodass beide deutliche Bestzeiten erzielten (22:23,9/20:51,8 min). Insbesondere für Marleen machte sich das harte Training bezahlt, denn sie gewann vier Mal Gold und konnte über jede geschwommene Strecke eine neue Bestzeit erzielen.  Im Anschluss zeigte Emilia Dietrich (13 Jahre) über 200m Rücken ihr Können. Mit einer guten Druckphase schwamm sie zu einer neuen Bestzeit und sicherte sich gleichzeitig den 1. Platz. Insgesamt gewann Emilia vier Gold- und eine Silbermedaille.
 
Am Ende des ersten Wettkampftages überzeugte Anna-Lena Brüning (17 Jahre) mit ihrer Vielseitigkeit das Trainerteam und schlug mit einer Zeit von 2:37,0 min. im Ziel an. Hierbei verbesserte sich Anna-Lena um vier Sekunden und wurde mit Bronze belohnt. Auch sie räumte dieses Wochenende ordentlich ab, denn von sechs Starts gewann sie vier Mal Bronze und zwei Mal Gold. Am zweiten Wettkampftag standen zuerst die 400m Lagen auf dem Programm. Hierbei zeigte besonders das Trio um Janne Holtmann, Elisabeth Hoene (beide 14 Jahre) und Jan Mielke (offen) ihre Vielseitigkeit und Ausdauer. Janne unterbot ihre alte Bestzeit um acht Sekunden und schwamm sich auf den ersten Platz (5:46,7 min). Insgesamt sicherte sie sich fünf Mal die Goldmedaille. Elisabeth und Jan schwammen ebenfalls zu neuen Bestzeiten (6:08,0 min/5:08,4 min).

Anschließend schwamm Jannik Purschke (offen) mit sehr schöner Technik, über 100m Brust, nah an seine Bestzeit heran (1:10,51 min) Von seinen vier Starts konnte Purschke sich einmal die Gold- und zwei Mal die Silbermedaille sichern. Die nächsten guten Leistungen zeigten Clara Hebrok (13 Jahre) und Jule Radeck (offen) über 400m Freistil. Clara schwamm hierbei erstmals unter sechs Minuten und konnte sich auf den zweiten Platz schwimmen (5:29,5 min). Jule, die an diesem Wochenende erstmals für das Schwimm Team antrat, schwamm ebenfalls zu einer neuen Bestzeit und erreichte den dritten Platz (4:50,2 min). Weiter ging es mit den 100m Freistil. Diese Gelegenheit nutzte Katharina Storz und schwamm mit sauberer Technik zu einer neuen Bestzeit (1:03,8 min). Sie verbesserte sich um über zwei Sekunden und wurde mit dem 3. Platz belohnt. Neben den 100 Freistil schaffte Katharina es noch über drei weiteren Strecken unter die ersten drei zu kommen.  Beendet wurde das erfolgreiche Wochenende mit den 200m Freistil. An dieser Stelle zeigte Luisa Hebrok (18 Jahre), trotz leichter Verletzung, eine gute Leistung und konnte eine knappe Bestzeit erzielen (2:17,2 min).

Im Training wird nun die volle Konzentration auf den bevorstehenden DMS und OWL-Meisterschaften liegen.
 


EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html