< Update Wettkampfplan
26.02.2017 08:47 Alter: 2 yrs
Kategorie: Schwimmen, Schwimmteam (STB)
Von: Sascha Burdick

DMS-Aufstieg knapp verpasst

STB Damen in der Bezirksliga auf Gesamtplatz 3 / STB Herren zweiter in OWL – Trend zeigt weiter nach Oben


Damen (von links in weiß): Louisa Schlüer (Trainerin), Katharina Storz, Janne Holtmann, Pauline Wullenkord, Emilia Dietrich, Natalie Marsollek, Luca Terstesse, Tiffany Puller, Luisa Hebrok, Anna-Lena Brüning, Jule Radeck, Letizia Grala (Trainerin), Julia Bauer (Trainerin) / Herren (von links in rot): Philipp Eichwald, Raphael Laubenstein, Björn Seddig, Karlis Krumins, Jannik Purschke, Jan Mielke, Tobias Huhn, Henning Sonneck, Sascha Burdick (Trainer)

Unter dem Motto „Wir schwimmen schneller als unser Schatten“ präsentierte sich die stärkste STB Auswahl der letzten Jahre in der OWL Bezirksliga des diesjährigen DMS-Durchgang. Mit 441 Punkten mehr als im vergangenen Jahr und insgesamt 11.690 Punkten sicherten sich die Herren den zweiten Platz in OWL.

Mit 2174 und 544 Punkten pro Start sammelte Jannik Purschke die meisten Punkte, gefolgt von Karlis Krumins (2.086 Punkte) und Tobias Huhn (1.895 Punkte). Trotz Erkältung demonstrierte er eindrucksvoll seine Stärke über alle von ihm geschwommenen Strecken. Die Masters Björn Seddig, Karlis Krumins uns Jan Mielke steuerten insgesamt 5713 Punkte der Gesamtpunktzahl bei. Karlis und Björn, beide Experten im Brustschwimmen waren in dieser Disziplin besonders erfolgreich, wobei beide auch über die von ihnen absolvierten Freistilstrecken keine Punkte im Wasser liegen ließen. Auch der Nachwuchs im Team steuerte knapp 1.000 Punkte zum Mannschaftsergebnis bei. Philipp Eichwald hob sich deutlich mit zwei Bestzeiten über 200m Schmetterling und 400m Freistil ab, Raphael Laubenstein näherte sich noch weiter den 28,0 Sekunden und Henning Sonneck fand nach langer Verletzungspause endlich wieder zurück in seinen ganz eigenen Rhythmus.

Bärenstark war jedoch die Leistung der STB-Damen. Am Ende des DMS Tages zeigte das Punktekonto 11771 Punkte. 1.224 Zähler mehr, rund 24 Punkte pro Start, zeugt von einer starken Erhöhung der Leistungsdichte innerhalb eines Jahres wenngleich die starke Konkurrenz aus Südwestfalen den Aufstieg „noch“ verhinderte.

Der steile Trend nach oben wurde insbesondere durch Jule Radeck mit im Schnitt 545 Punkten pro Start bestätigt (insgesamt bei 3 Starts 1635 Punkte). Die Langstreckenspezialistin lies somit keinen Punkt im Wasser liegen und holte pro Start die meisten Punkte.

Absolut mit 1.914 Punkten (479 pro Start) war Anna-Lena Brüning die erfolgreichste Punktesammlerin. Die meisten Punkte konnte sie mit 100m Freistil auf das Punktekonto buchen, wenngleich sie nach eigener Aussage dort „unter ihren Möglichkeiten geblieben ist“. Auf dem dritten Platz der Punktesammler mit rund 300 Punkten weniger als Anna-Lena erfreute sich Janne Holtmann über 1.596 Punkte. Besonders mit ihren Spezialstrecken, 100 und 200m Brustschwimmen, blieb sie immer nur knapp unter 500 Punkten. 

Luisa Hebrok konnte über die langen Freistilstrecken besonders viele Punkte sammeln. Hierbei zeigte sie erneut, dass sie mit viel Biss und Ehrgeiz auch „hinten raus“ noch ihre Durchschnittsgeschwindigkeit halten kann und sich über ihr Rennen steigern kann. Insgesamt steuerte sie 1.422 Punkte zum Mannschaftsergebnis bei.

Emilia Dietrich, Luca Terstesse und Katharina Storz zeigten mit sehr vielversprechenden Starts viele verschiedene Schwimmarten und Strecken, dass in den kommenden Jahren mit dem STB Nachwuchs durchaus zu rechnen ist. Mit im Schnitt 1.000 Punkten bei 2-3 Starts besteht noch deutliches Potential und Vorfreude auf das kommende DMS Jahr. Mit Natalie Marsollek, Pauline Wullenkord und Tiffany Puller, die ebenfalls eine große Zahl von Punkten liefern konnten (auch über ungeliebte Strecken, wie z.B. 400m Lagen für Tiffany) blickt das STB mit allen Beteiligten auf die DMS in 2018 und hofft auf weiter steigende Punktzahlen, damit der Aufstieg in die Landesliga dann endlich klappen kann. Das Trainerteam der ersten und zweiten Mannschaft im Schwimmteam freut sich bereits jetzt darauf.


EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html