< Erfolgreiche DMS-J
16.10.2017 08:32 Alter: 307 days
Kategorie: Schwimmteam (STB)
Von: Andreas Klein

Talentis Aquawede: Gelungene Premiere auf OWL-Ebene


Foto: Die E-Jugend vor dem Start: Onur Yazman, Liam Neumann, David Munteanu, Leonie Haering, Nicole Kirsch, Kira Sohrmann, Lena Krug und Jonah Schupp (von links)

Paderborn: Am vergangenen Wochenende starteten die ersten Aktiven der Trainingsgruppe Aquawede auf OWL-Ebene. Die Veranstaltung endete sehr erfolgreich, das Team schaffte es alle fünf geforderten Staffeln fehlerfrei und in guten Zeiten zu schwimmen. Mit dem erreichten OWL-Titel waren alle happy. Die Hürden für das Landesfinale in Wuppertal sind hoch und die nächsten Wochen werden zeigen ob es für eine Qualifikation reicht.

Da die Aktiven im Ausbildungsplan derzeit sehr gut liegen haben die Trainer beschlossen in diesem Jahr erstmalig eine E-Jugend (Jg 2008/09) auf Bezirksebene zu melden. Für Kira Sohrmann, Lena Krug, Nicole Kirsch, David Munteanu, Jonah Schupp, Liam Neumann und Omur Yazman war er eine tolle Erfahrung die auch viel Spaß machte.  Neben den vier Schwimmarten mit allen Starts und Wenden waren diesmal vor allem auch Wechsel und Teamgeist gefragt. Die beste Leistung zeigte das Quartett Yazman, Sohrman, Krug und Munteanu gleich zu Beginn mit 2:40,0 min über 4x 50m Freistil. Alle zeigten das sie diese Lage derzeit am sichersten beherrschen und glänzten vor allem mit gutem Beinschlag und auch schon Ansätzen von Tauchphasen.  Die darauffolgende Brustsattefl war auch kein Problem und zum Abschluss des ersten Tages wurde es in Form der Rückenstaffeln nochmal spannend. Dies Staffel ist traditionell disqualifikationsverdächtig aber auch hier schafften Schupp, Krug, Munteanu und Krug souverän ein gute Leistung in 3:21,5 min.  Am Sonntag ging’s weiter mit der Delphinstaffel. Dies war die Wackelkomponente des Wettkampfes da alle Aktiven bisher nur wenige Trainingseinheiten hatten diese komplexe Lage zu lernen. Da aber alle aus dem Quartett Neumann, Krug, Yazman und Munteanu über sich hinauswuchsen, gelang das Rennen sehr souverän und lässt für die Zukunft hoffen. Die abschließende Lagenstaffel war mit diesem Rückenwind kein Problem und stellte einen gelungen Abschluß dar. Hier schwammen alle ihre Lieblingsplagen und das jeweils im Rahmen der Bestzeit: Sohrmann (Rücken in 0:46,5 min), Krug (Brust in 0:53,6 min), Yazman (Delphin in 0:54,25 min) und Munteanu (Kraul in 0:39,2 min) schlossen damit ein erfolgreiches Experiment ab.

 

Ein weiteres Highlight setze Leonie Haering, sie schwamm im Rahmen der D-Jugend tolle 100m Brust in 1:42,7 min (siehe Bericht der STB-Mannschaften). Neben guter EInteilung glänzte Sie vor allem durch gute Technik und Ausdauer.

Das Training geht dann ab nächster Woche wieder im Rahmen des Ausbildungplanes gefördert von der Stiftung der Sparkasse Bielefeld weiter und das Trainerteam ist sicher das in Zukunft für die erfolgreichen Aktiven noch diverse Starts auf OWL-Ebene folgen werden.


EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html