Vereinsmeisterschaften 2015

Vereinsmeistertitel an Wenk, Winke und die Stiegis

Im letzten Wettbewerb einer langen und erfolgreichen TT-Saison 2014/15 wurden die Vereinsmeister ermittelt. Beim insgesamt fast sechsstündigen Turnier in der Hauptschul-Halle erspielten sich Andreas Wenk (A-Klasse), Leonhard Winke (B-Klasse) sowie Vater Michael und Sohn Marcel Stieghorst im Doppel die Titel.

Obwohl einige Stammteilnehmer wegen Urlaub oder Erkrankung bzw. Verletzung leider fehlten, gingen insgesamt 20 Spieler in vier Fünfergruppen an die Tische. Im Halbfinale waren am Ende die vier Topgesetzten unter sich, wobei Andreas Wenk in der Neuauflage des Vorjahresfinales diesmal den Titelverteidiger Rainer Klusmeyer relativ glatt mit 3:0 bezwang und Jan Klusmeyer sich gegen Michael Stieghorst Rang drei sicherte.

Sehr gut hielten sich im Reigen der Routiniers die Talente aus dem Jugendbereich. Mirko Bollweg und Philip Bräutigam schafften den Einzug in die A-Klasse der besten acht, Leonhard Winke - zuvor sehr enttäuscht über sein Abschneiden in der Gruppenphase - steigerte sich in der B-Klasse von Spiel zu Spiel und revanchierte sich im Endspiel an Eugen Kirschner mit 3:2 für die 2:3-Vorrundenniederlage.

Im Doppel schließlich bewiesen die “Stiegis” familiäre Harmonie und wendeten im Finale das Blatt gegen Gian-Luca Venticinque und Mirko Bollweg nach 0:2-Satzrückstand noch zu einem 3:2.

Mit der Übergabe der großen Pokale und den obligatorischen Siegerfotos, gemacht von Christoph Beck, ging der überaus harmonisch verlaufene Tag zu Ende

EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html