< Tanzauftritte auf dem Leineweber Markt
15.06.2015 19:06 Alter: 3 yrs
Kategorie: Turnen

Turnerinnen waren auf dem NRW-Landesturnfest in Siegen


Am Mittwoch, dem 3. Juni 2015 ging es gegen 15.00 Uhr für fünf Turnerinnen der Sportvereinigung Heepen los Richtung Siegen.

Michelle Niehage, Lia Plagemann, Jessica Bytomski und die beiden Trainerinnen Mona Nakunst und Kirsten Johner machten sich mit viel Gepäck (Schlafsack, Luftmatratze, Kissen, große Taschen) und einem kleinen Auto auf den Weg zum 3. NRW-Landesturnfest.

Die Wetteraussichten für die nächsten vier Tage waren großartig und die Autobahnen Richtung Siegerland leer und so konnte der Ausflug losgehen. Die Begeisterung stieg schon bei der Fahrt, denn die Landschaft rund um Siegen faszinierte alle.

Untergebracht war die Gruppe im Fürst-Johann-Moritz Gymnasium in Siegen-Weidenau. Nach der Ankunft wurde erst einmal der Klassenraum bezogen und eingekauft.


Direkt am ersten Abend ging es dann mit dem Bus in die Siegener Innenstadt, wo bei schönstem Wetter die Eröffnungsveranstaltung stattfand.

Am Donnerstag ging es dann los mit den ersten Veranstaltungen: Mitmach-Aktionen im Tuju-Treff, Zuschauen bei Turn- und Tanzwettkämpfen und die Turnfestmeile.

Mona Nakunst und Kirsten Johner hatten am Donnerstagnachmittag schon ihren Turnwettkampf und zeigten den Jugendliche, dass man auch mit über 20 Jahren noch ordentlich turnen kann.

Am Abend wurde dann die After-Show-Party in der Siegerlandhalle gestürmt und schnell lernte man andere Turner kennen.


Für den Samstag musste sich die Gruppe aufteilen.

Heute waren die Jugendlichen mit ihrem Wettkampf dran und absolvierten die selbstausgesuchten Disziplinen wie beispielsweise der 100m, Schwebebalken, Boden, Sprung und Minitrampolin.

Kirsten Johner musste die Gruppe dann aber frühzeitig verlassen, da sie mit der Tanzgruppe "WTB-Trainer" bei der großen Turngala mit auftrat und schon früh erste Stell- und Generalproben hatte, bevor sie dann in der ersten Show gegen 17 Uhr auftrat und anschließend auch noch einmal am Abend um 20 Uhr.

Zu dieser zweiten Show saßen dann auch die anderen Heeperinnen begeistert im Publikum.


Samstag schauten sie sich dann erst die Kunstturnerinnen der NRW-Meisterschaften an, ehe es gegen 15 Uhr zurück zur Siegerlandhalle ging, wo die Gruppe Karten für die Show des "National Danish Performance Teams" hatten, die auf ihrer Welttournee mit ihrer Show Orbita auch einen Stopp in Siegen einlegten.

Absolut begeistert von dieser Show ging es später noch zur Abschlussveranstaltung und danach zur großen Abschlussparty.


Sonntag ging es dann müde, aber gut gelaunt zurück nach Bielefeld.

 

 

Fazit des langes Wochenendes:

- Schlafen ist bei Turnfesten überbewertet.

- Siegen ist wunderschön.

- Für den nächsten Wettkampf wird noch fleißiger trainiert, dennoch sind wir mit unseren Ergebnissen zufrieden, da die Konkurrenz sehr groß war.

Lia Plagemann: 161. Platz im DTB-Wahlwettkampf Fachwettkampf Gerätturnen weiblich 14-15 Jahre.

Michelle Niehage: 145. Platz im DTB-Wahlwettkampf Fachwettkampf Gerätturnen weiblich 14-15 Jahre.

Jessica Bytomski: 42. Platz im DTB-Wahlwettkampf Mischwettkampf weiblich 14-15 Jahre.

Mona Nakunst: 11. Platz im DTB-Wahlwettkampf Fachwettkampf Gerätturnen weiblich 20-24 Jahre.

Kirsten Johner: 9. Platz im DTB-Wahlwettkampf Fachwettkampf Gerätturnen weiblich 25-29 Jahre.

- Wir sehen uns 2017 beim Deutschen Turnfest in Berlin


EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html