< Zumba findet ab dem 7.12. wieder statt!
08.12.2015 17:59 Alter: 2 yrs
Kategorie: Turnen
Von: K. Johner

SV Heepen am Nikolaustag beim Event der Sportjugend Bielefeld in Seidenstickerhalle dabei


Berichterstattung im Westfalenblatt und in der Neuen Westfälischen (Montag, 7.12.15)

Unter dem Motto "Auf die Plätzen, fertig, los. Bringt euren Nikolaustag in Schwung!" fand am Sonntag, den 6.12. der große Aktionstag "Gemeinsam aktiv für die GESUNDHEIT" in der Seidensticker -Halle statt.

Veranstaltet wurde diese Event von der Sportjugend und dem Stadtsportbund Bielefeld.

 

Im Vorfeld waren alle Bielefelder Vereine angeschrieben worden, ob sie sich nicht an diesem Aktionstag mit einem Stand oder eine Mitmachaktion beteiligen wollen würden.

Der Vorstand und die Übungsleiter und Gruppenhelfer im Jugendbereich der Turnabteilung unseres Vereins waren sofort begeistert und sicherten der Sportjugend ihre Unterstützung zu.

Als einer der wenigen Bielefelder Vereine waren die Turner mit einer Bewegungsstation vor Ort: ihrer Airtrackbahn. Und die Attraktivität dieses Sportgerätes zeigte sich auch an diesem Tag wieder: Mittig in der Seidenstickerhalle plaziert wurde sie zu einem absoluten Magneten für alle Altersgruppen. Das Motto "gemeinsam aktiv" ließ sich hier wunderbar umsetzen, da die Kinder zusammen mit ihren Eltern über die Bahn hüpfen konnten oder auch ältere und jüngere Geschwister gemeinsam gehüpft sind.

So wurde gesprungen, auch über Seilchen und in Seilchen, es wurde unter dem Schwungtuch hergekrabbelt oder über einen Gleichgewichtsparkour mit Flußsteinen auf der Airtrackbahn balanciert

Ebenso hatten die Turner im Vorfeld über 90 Eintrittskarten an Heeper Kinder und Eltern in ihren Gruppen verteilt, so dass Heepen sehr gut vertreten war bei dieser Veranstaltung mit insgesamt rund 950 verteilten Eintrittskarten.

 

Ein großer Dank gilt erneut den beteiligten Gruppenhelferinnen Diana Becker, Rojina Koyun, Lara Krause und Michelle Niehage, die ab 12 Uhr mittags die Bahn in die Seidenstickerhalle transportiert und aufgebaut haben und bis ca. 17:30 Uhr vor Ort waren und nahezu ohne Pause die Station mit kreativen Ideen betreut haben.

Die beiden Übungsleiterinnen vor Ort, Birgit Kahmann und Kirsten Johner waren sehr begeistert.


EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html