Baderegeln für die Jugend

  1. Baden dient der Gesundheit und der Freude. Vermeide alles, was dieses Vergnügen stört!
  2. Ärztliche Ratschläge befolgen! Nicht ohne Zustimmung der Eltern baden gehen!
  3. Nur in sauberem Wasser baden! An unbeaufsichtigten oder verbotenen Stellen lauern tausend Gefahren!
  4. Anweisungen der Badeaufsicht genauestens befolgen. In Notfällen immer an den Schwimmmeister wenden!
  5. Vor dem Baden den Körper reinigen und abkühlen (Dusche). Dauerbad vermeiden. Bei Frostgefühl raus aus dem Wasser!
  6. Nach körperlichen Anstrengungen (Radfahren, Spielen etc.) erst ein Luftbad nehmen, dann ins Wasser gehen.
  7. Niemals mit vollem Magen baden! Auch keine langen Sonnenbäder nehmen!
  8. Nasses Badezeug nicht am Körper trocknen lassen, sondern umkleiden. Durch Bewegungsspiele kann man sich leicht wieder aufwärmen.
  9. Niemals mit Kopfsprung in flaches oder unbekanntes Wasser springen. Immer erst nach der Wassertiefe erkundigen.
  10. Als Nichtschwimmer nur in flachem oder brusttiefem Wasser baden. Niemals kleine Kinder tauchen oder beim Spielen stören!
  11. Wassergewöhnungsübungen und Tauchspiele sind die besten Vorbereitungen zum Schwimmen lernen.
  12. Besuche keine Schwimmkurse ohne vorherige ärztliche Untersuchung. Nach Ohrenerkrankungen erst den Arzt fragen.
EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html