< Kunstrasenplatz ist beschlossene Sache
15.09.2015 19:36 Alter: 3 yrs
Kategorie: Fussball
Von: Jörn Sauerland

Aktuelle Spielberichte der Heeper Fußballer

vom Spieltag 12.09 - 13.09.2015


1 Senioren TSV Amshausen - SV Heepen 3:2(1:0)

Nach der Überraschung in der vergangenen Woche musste die erste Mannschaft einen Rückschlag verkraften. In Amshausen reichte es nicht zu einem Punktgewinn, obwohl die Mannschaft im zweiten Durchgang am Drücker war. Individuelle Fehler führten trotz zweimaligem zwischenzeitlichen Ausgleich (52. Mario Wittrowski, 68.Samuel Generotzki) jeweils schnell zum erneuten Rückstand. Vorm Tor zeigte sich der Gegner insgesamt clever, während die Heeper einige hochkarätige Chancen gerade Mitte der zweiten Halbzeit liegenließen.
Am Mittwoch erwarten die Jungs im Pokal hochkarätigen Besuch vom Landesligisten SpVg. Steinhagen. Anstoß auf dem Schützenberg ist um 19:30. Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Sonntag – ebenfalls zu Hause – um 15.00 gegen Gadderbaum statt.

2 Senioren: BSV West - SV Heepen 3.1(2:1)

Die Rees musste nach starkem Saisonstart die erste Niederlage verkraften. Die Mannschaft präsentierte sich insgesamt deutlich schwächer als in den vergangenen Partien und verlor insgesamt verdient. Sowohl der Gegner als auch die Heeper erzielten ein Eigentor. Am kommenden Sonntag soll im Heimspiel gegen Hillgeossen II (12:30) zurück in die Erfolgsspur gefunden werden.


A-Jugend: Hoberge - SV Heepen 2:3(0:1)

Glück, Dusel, Sieg. So lässt sich das Ausswärtspiel bei Hoberge beschreiben, was man letztendlich mit viel Glück 3-2 für sich entscheiden konnte. Über weite Strecken des Spieles hatte man keine Kontrolle und zeigte die mit Abstand schlechteste Saisonleistung. Nachdem uns Tim in Führung gebracht hatte, kassierte man durch individuelle Fehler den Ausgleich. Auch danach ging nicht viel zusammen, bis sich unser Kapitän Steven ein Herz nahm und abzog und der Ball unter der Mithilfe des Keepers ins Tor brachte. Nur wenig später konnte Julian per Kopf auf 3:1 erhöhen, ehe wir uns kurz vor Schluss den Anschlusstreffer fingen. Mit viel Glück und Dusel konnte man die Führung über die Zeit retten. Durch den Sieg steht weiterhin eine makellose Ausbeute auf der Habenseite, nächste Woche gastiert man allerdings beim zweiten aus Eintracht. Eine deutliche Leistungssteigerung wird benötigt.

B-Jugend: SV Heepen - SC Halle 0:1(0:0)

Heute haben wir uns selber geschlagen! Der Gegner aus Halle mußte auf 10 (!) Spieler verzichten und agierte dementsprechend sehr defensiv. Somit hatten wir endlich mal die Möglichkeit, das Spiel selber zu gestalten. Doch leider spielten wir fast nur lange Bälle, die allesamt vom Gegner entschärft werden konnten. Weiterhin machten wir sehr viele individuelle Fehler. Nach einer spielerisch unansehnlichen ersten Hälfte ging es mit 0:0 in die Pause. Auch nach der Halbzeitansprache wurde das Spiel leider nicht besser, wir bekamen zwar mehr Torchancen aber Halle machte schließlich das Tor. Mit der Brechstange sprangen dann doch noch zwei 100-prozentige Torchancen für uns heraus, aber auch die vergaben wir kläglich. Wir müssen in den nächsten Spielen spielerisch sehr viel stärker auftreten, sonst wird es schwierig in der Kreisliga A noch weitere Punkte zu holen.

C-Jugend: SV Heepen - SC Halle 16:0(8:0)

D1 Jugend: SV Heepen - TuS Jöllenbeck 5:2(4:1)

D2 Jugend: SV Heepen - TuS Ravensberg 4:2(0:0)

Auch auswärts weiter stark!
 
Am Samstag mußte unsere D 2 gegen TuS Solbad Ravensberg antreten.
Die Teamaufstellung ist im Vorfeld unserem Trainer nicht leicht gefallen.
Auf dem Kunstrasenplatz wollten wir schließlich an die Erfolge der letzten 3 Spiele anknüpfen.
Alle aufgestellten Spielerinnen und Spieler waren heiß und wollten ihr beste Leistung abliefern.
 
Wir trafen auf einen Gegner, der taktisch gut und offensiv spielte. Unsere Abwehr war sehr oft gefordert. Wir hatten in der ersten Halbzeit mehrere Torchancen, die aber leider wieder ohne Erfolg blieben. TuS Solbad Ravensberg blieb gefährlich und wir hatten Mühe bis zur Halbzeit das 0:0 zu halten.
In der 2. Halbzeit ging es richtig ab, denn der Gegner drehte tempomäßig auf und so kam es zum 0:1 Gegentor in der 38. Minute. Unsere D 2 ließ sich aber nicht entmutigen, legte an Tempo nach und erzielte  2 Minuten später das verdiente 1:1 Ausgleichstor. Es blieb rasant und spannend. In der 41. Minute kam es dann leider zum 2:1 Gegentor. Das wollte sich unsere D 2 nicht gefallen lassen und stürmte zum 2:2 in der 46. Minute. Für die Zuschauer und Fans war es fast nicht zum aushalten, bis in der 56. Minute das 3:2 für Heepen fiel.
Noch war der Sieg nicht unser, denn in 4 Minuten kann noch viel passieren.
Also hieß es aufpassen und weiterkämpfen, bis es dann in der letzten Spielminute zum verdienten, hart erkämpften 4:2 Endstand kam.


EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html