< Aktuelle Spielberichte der Heeper Fußballer
21.09.2015 19:35 Alter: 3 yrs
Kategorie: Fussball
Von: Jörn Sauerland

Aktuelle Spielberichte der Heeper Fußballer

vom Spieltag 19.09 - 20.09.2015


1. Senioren: SV Heepen - SV Gadderbaum 2-1(0:0)

2. Senioren: SV Heepen II - TuS Hillegossen 1:5(1:3)

A-Jugend: SV Heepen - TuS Eintracht 2:0(2:0)

Spitzenreiter! So heißt es auch nach Spieltag 5. Die A-Jugend gewinnt im absoluten Spitzenspiel hochverdient mit 2:0 an der Königsbrügge und baut die Tabellenführung aus! Nachdem es zuerst eine Schrecksekunde gab und Keeper Lennart schon früh zu einer Glanzparade gezwungen wurde, rollten die Heeper an. Nach guter Vorarbeit von Steven stand Loris frei und musste nur noch zum 1-0 einschieben. Nur ein paar Zeigerumdrehungen später köpfte Julian zum 2-0 ein. Ab da an kontrollierten unsere Jungs das Spiel und ließen Ball und Gegner laufen. Eintracht probierte in Hälfte 2 zwar alles, bis auf eine 1-1 Situation, bei der erneut der Heeper Keeper zur Stelle war, sprang aber wenig gefährliches dabei raus.

B-Jugend: SV Heepen - TuS Amshausen 1:2(1:0)

C-Jugend: Spielfrei

D1-Jugend: SV Heepen - TuS Ost 2:4(1:2)
Enttäuschende Vorstellung im Derby in den Heeper Fichten. Die Mannschaft ließ alles das vermissen was sie die letzten Spiele auszeichnet hat: Hohe Laufbereitschaft, starkes Zweikampfverhalten  und
Konzentration. So war es nicht verwunderlich das wir schnell das 0:1 kassierten. Nanne gelang zwar der Ausgleich aber noch vor der Halbzeit klingelte es erneut nach kollektivem Tiefschlaf. Nach der Pause schien es so als ob man nun wieder zur alten Stärke gefunden hätte und wir verdienten uns erneut durch Nanne den Ausgleich. Doch nach dem 2:2 wieder das alte Bild. Der TuS zwingender , lauffreudiger und treffsicherer zum 3:2. Kurz nach der erneuten Führung gelang den Ostlern das spielentscheidene 4:2 . Mit dem Doppelschlag machten sie dann die Derbypleite perfekt und feierten einen verdienten Heimsieg.

D1-Jugend vom 12.09: Spvg Heepen - Tus Jöllenbeck II 5:2
Im 4. Ligaspiel trafen wir auf den Tus Jöllenbeck II. Nach nervösen Beginn und einem in der Anfangsphase starken Gegner,der kurzzeitig mit 1:0 in Führung ging, wurde unser Zusammenspiel immer besser, so daß wir zur Halbzeit mit 4:1 führten. In der 2. Halbzeit wurde gutes Kombinationsspiel gezeigt und das Ergebnis auf 5:2 erhöht.

D1-Jugend Pokal-Spiel: SV Heepen - SV Ubbedissen 5:0
Im Achtelfinale Spiel um den Kreispokal trafen wir auf den SV Ubbedissen.In der Anfangsphase hatten wir Probleme ins Spiel zu kommen, da unser Gegner uns ebenbürtig war. Doch nach etwa 15 Minuten hatten wir den Rhythmus gefunden und unser Siel wurde besser. Wir konnten vor der Halbzeitpause mit 1:0 in Führung gehen. Nach dem Seitenwechsel waren wir klar die bessere Manschaft. Mit Kampfgeist und guter Spielweise wurde das Spiel mit einem Endstand von 5:0 gewonnen.

Auch sollte noch erwähnt werden, daß der Trainer der gegnerischen Manschaft uns zu der manschaftlich geschlossenen und fairen Spielweise beglückwünschte.

D2-Jugend: SV Heepen - TV Friesen Milse 3:0(1:0)
Am letzten Samstag war um 14:00 Uhr der TV Friesen Milse bei uns zu Gast.
Nach den Regenfällen am Vormittag konnte das Spiel bei zum Glück trockenen Wetter pünktlich beginnen.
Schon in der 5. Spielminute fiel das erste Tor für unsere Heeper Kids. Aber es mussten noch 55 weitere anstrengende Minuten überstanden werden. Das Spiel verlief in der ersten Halbzeit ohne große Aufregungen und recht ausgeglichen. Mal gab es eine kleine Torchance für uns, mal für die Gäste, bei der dann unser Torwart die ein oder andere "Glanzparade" vollbringen musste. Unser Trainer war dann zum Halbzeitstand von 1:0 nicht ganz zufrieden. Er vermisste die Spielklasse und das Tempo der vergangenen Spiele.
Die 2. Hälfte begann dann so, wie die erste aufgehört hatte. Es lief spielerisch nicht gut, zwar gab es den ein oder anderen Freistoß, aber die große Spannung blieb aus. Erst in den letzten 10 Minuten drehte unsere D2 mächtig auf und zündete durch. So kam es dann in der 56. Minute zum 2:0 und in der Schlußminute zum 3:0 Endstand.
Es war ein schwieriges Arbeitsspiel, bei der die gute Taktik der voran gegangenen Spiele oft auf der Strecke blieb, aber Hauptsache gewonnen.


EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html