< Eröffnung des Kunstrasen auf dem Schützenberg
29.08.2016 23:14 Alter: 1 year
Kategorie: Fussball
Von: Jan Moshage (Neue Westfälische)

Sternbacher einen Tag Trainer

Sportvereinigung Heepen feiert mit Spielern, Freunden und Familie den neuen Kunstrasenplatz


Vertreter aus Sport, Politik und Verwaltung haben am Samstag den neuen Kunstrasenplatz der Sportvereinigung (SpVg) Heepen eröffnet. Mit dabei waren die Heeper Fußballer von Bambinis bis Ü40, Fußballabteilungsleiter Michael Grieswelle, Vorsitzender der Sportvereinigung, Stefan Worbs, Mitglieder der Turnabteilung, Bezirksbürgermeister Holm Sternbacher (SPD), seine Stellvertreterin Elke Grünewald (CDU), und knapp 500 Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde. Björn Sassenroth moderierte das vielseitige Programm mit Sport und Musik.

Der Vorsitzende Stefan Worbs begrüßte die Gäste, bevor Holm Sternbacher den Sportplatz offiziell eröffnete. Zwischendurch sorgte die Turnabteilung mit mehreren Tanzeinlagen für Stimmung und erntete viel Beifall. Außerdem marschierte David Moir mit seinem Dudelsack über den neuen Platz.

Ein kleiner Höhepunkt war das Elfmeterschießen zwischen dem Bezirksbürgermeister und Michael Grieswelle. Im Tor stand Kurt Schwake (76), der älteste aktive Torwart Heepens. Der Wetteinsatz: Verliert Sternbacher, trainiert er an einem Tag eine Mannschaft der Heeper Fußballer, verliert Grieswelle übernimmt er an einem Tag die Arbeit des Bezirksbürgermeisters. Der Fußballabteilungsleiter entschied das Duell knapp mit 2:1 für sich, daher wird Sternbacher demnächst einmalig die A-Jugend der Heeper Fußballer trainieren.

Nach dem offiziellen Teil gab es noch einen Sponsorenlauf und ein vereinsinternes Fußballturnier.

Der neue Platz kostete insgesamt 500.000 Euro. Der Verein trägt nach eigenen Angaben 345.000 Euro durch Spenden und Kredite, 155.000 Euro kamen aus der Sportpauschale des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Ergebnis ist der modernste Kunstrasenplatz Bielefelds und der einzige im Stadtgebiet mit Kork- anstelle von Gummigranulat. Die Verantwortlichen entschieden sich für das Naturprodukt, da es geruchsneutral ist und bei Sonneneinstrahlung nicht so schnell erhitzt.

Bei der Fußballabteilung zeigt sich bereits ein Aufwärtstrend bei den Mitgliederzahlen. Außerdem formiert sich momentan eine Damenmannschaft.

Allerdings kämpft die Spielvereinigung Heepen momentan mit einem Mangel an Nachwuchstrainern. Interessierte können sich bei Grieswelle unter Tel. (01 71) 7 67 84 24 oder bei Jugendleiterin Sigrid Brosig, Tel. (01 57) 74 12 35 06, melden.


EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html