< Jahreshauptversammlung der SpVg Heepen e.V.
17.11.2014 00:50 Alter: 3 yrs
Kategorie: Ju-Jutsu
Von: H. Neuhaus

Heeper Trainerteam zur Fortbildung in München


v. l. n. r.: Ulrich Hartmann (1. Dan, IFAK-Trainerteam SV Heepen), Großmeister und Soke Siegfried Lory (IFAK-Präsident, 10. Dan), Günter Neuhaus (6. Dan, IFAK-Trainerteam SV Heepen), Detlev Borgstedt (6. Dan, IFAK-Trainerteam SV Heepen)

Am 8. November richtete der Internationale Fachverband für asiatische Kampfsportarten (IFAK) in München den diesjährigen Goshin-Jitsu Lehrgang aus. Großmeister und IFAK-Präsident Siegfried Lory präsentierte Übungsfolgen mit Hebelketten und Hanbo-Stock für Fortgeschrittene. Selbstverständlich nutzte das Ju-Jutsu-Trainerteam der SV Heepen den Verbandslehrgang mit hochkarätigem Teilnehmerfeld, um die eigenen Techniken zu perfektionieren. "Neben der sportlichen Herausforderung mit dem Großmeister zu trainieren, ist so ein Lehrgang auch immer eine willkommene Gelegenheit, mit Ju-Jitsu Kampfsportlern aus ganz Deutschland im persönlichen Kontakt zu bleiben und sich mit anderen Vereinstrainern auszutauschen", so die übereinstimmende Meinung des Trainerteams um den Vorstandsvorsitzenden der Heeper Ju-Jutsu-Abteilung, Detlev Borgstedt. Mit gut 52 Teilnehmern, davon 32 Dan-Träger, aus ganz Deutschland war der Goshin-Jitsu Lehrgang 2014 in München sehr gut besucht. 


EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html