< erfolgreiche Kickboxprüfung
19.09.2010 12:57 Alter: 7 yrs
Kategorie: Kara-Te

Erfolgreicher Start ins zweite Halbjahr

13 Heeper Sportler beim Kalletal Cup 2010


Gruppenfoto der Shotokan Gruppe (sitzend: Jan Päpenmöller, vl: Vanessa Paturalski, Yeliz Gökdemir, Volker Bruns, Marc Henke, Sandra Süsselbeck, Stephan Süsselbeck, Pharath Palesuvaran, Sujitha Palesuvaran)

Marc Henke (links) beim Khion-Ippon-Kumite

Rainer Neblenung (links) beim Semikontakt

Gruppenfoto der Kickbox Gruppe (vl: Marc Henke, Pascal Vogt, Rainer Nebelung, Tamim Karadamur, Michael Sockel)

Am 18. September 2010 fand in Kalletal-Hohenhausen der diesjährige Kalletal Cup statt. Vom Kara-Te Club Samurai starteten 13 Sportler auf dem Turnier, welches mit rund 200 Sportlern aus 14 Vereinen eines der größten Kampfsportturniere in OWL war.

Das Turnier begann traditionell mit den Kata-Läufen, Khion-Ippon-Kumites und Waffen-Katas. Hierbei zeigten alle Starter aus dem Kara-Te Club gute bis sehr gute Leistungen.

Nach einer kurzen Mittagspause, begannen die Semikontaktkämpfe. Hier ist besonders Rainer Nebelung hervorzuheben, der in fast allen Runden, unter anderem auch im Finale, seinen Gegner mit einem 6 Punkte Vorsprung deutlich besiegte.

Die Heeper Sportler haben folgende Platzierungen erreicht:

Sandra Süsselbeck, 2. Platz Waffenkata (Weiß- bis Orangegurt), Jan Päpenmöller, 2. Platz Waffenkata (Grün- bis Blaugurt), Pharath Palesuvaran, 1. Platz Einzelkata (Weiß- bis Orangegurt) und 2. Platz Khion-Ippon-Kumite (Weiß- bis Orangegurt), Rainer Nebelung, 1. Platz Semikontakt (70 bis 80kg), Tamim Karadamur, 3. Platz Semikontakt (50 bis 60 kg) und Marc Henke, 1. Platz Waffenkata (Braungurt) und 2. Platz Einzelkata (Braungurt).

Der Medaillenspiegel mit 3x Gold, 4x Silber und 1x Bronze kann sich durchaus sehen lassen und stimmt die Sportler optimistisch für die weiteren Turniere ein.


EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html