< Jugend-Vereinsmeister ausgespielt
28.04.2017 21:20 Alter: 267 days
Kategorie: Tischtennis
Von: Rainer Klusmeyer

Zwei 8:8 in der Relegation


Die Saisonverlängerung hat für die zwei beteiligten Heeper TT-Mannschaften mit (Teil-)Erfolgen begonnen. Die "Dritte" wahrte durch das 8:8 gegen die SV Brackwede IX ihre vage Aufstiegschance, die "Fünfte" darf nach dem 8:8 gegen den TSVE 1890 VI weiter auf den Klassenerhalt hoffen. Die Berichte von der Relegationsrunde:

3. Mannschaft: Das Unentschieden gegen die in Bestbesetzung angetretenen Brackweder war nicht unbedingt zu erwarten gewesen, zumal gleich zwei Stammspieler fehlten. Doch in Timo Grust und Dennis Röhlig standen zwei bärenstarke Ersatzleute bereit, die zusammen fünf der acht Zähler sammelten. Den Rest besorgten Konstantin Birt und das Spitzendoppel Michael Grabowski/Bastian Veling (2). Nächsten Freitag geht der Kampf um den Aufstieg in die 1. Kreisklasse weiter mit dem Heimspiel gegen VfB Fichte IV, das zum Auftakt 9:7 gegen den TuS Eintracht gewann.

5. Mannschaft: Die Punkteteilung darf getrost als Sieg eingestuft werden, denn dank des Vorteils in der Satzdifferenz (35:29) ist das Team um Kapitän Dennis Röhlig nun erster Anwärter auf einen eventuell freien Platz in der 2. Kreisklasse. Daran hatten Anteil: Röhlig/Kudszus, Marc Ramsel/Peter Kedziora, Röhlig (2), Jochen Hädrich, Philip Kudszus und Christian Müller (2).


EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html