< 1. Mannschaft besteht gegen internationale Konkurrenz
10.06.2018 20:14 Alter: 129 days
Kategorie: Schwimmteam (STB)
Von: Andreas Klein

Ausdauer-Verbesserungen für Talentis-Brackwede


Die Aktiven vor dem Start / Lena und Kira lieferten sich ein packendes Duell über 100m Freistil / Lena, Danyelle und Leonie im Gleichklang über 100m Rücken / Dreifachsieg im Freistilsprint: Kira Sohrmann, Lena Krug. Danyelle Behnisch (von links, Jg 2008) / Rutschen zur Abkühlung in den Wettkampfpausen

Bielefeld: Bei teilweise schönstem Freibadwetter gab’s für Aktiven der Trainingsgruppe Aquawede seit längerer zeit mal wieder die Möglichkeit sich über 100m Freistil zu beweisen. Diese wichtige Strecke hat ja eine große Ausdauerkomponente, daher lag ein Schwerpunkt der letzten Trainingsmonate in diesem Bereich. Erfreulicherweise haben sich fast alle, die regelmäßig beim Training waren, demzufolge auch verbessert. Auf den kurzen Strecken gab es gewohnt vordere Platzierungen.
Über Hundertmeter-Freistil gab’s auch einen kompletten Medaillensatz und mit dem geplanten Ausdauertraining der nächsten Jahre sollte es noch besser werden: Lena Krug (1:24,2 min / 10 Jahre) gewann vor Kira Sohrmann (1:25,8 min / 10 Jahre), beide zeigten einen guten Beinschlag und verbesserte Technik. Während Krug engagiert losschwamm, ließ sich Sohrmann in der Mitte etwas weit zurückfallen, trotzdem gab’s einen schönen Doppelsieg. Vorbildlich waren die Tauchphasen von Sohrmann, während die meisten anderen Aktiven des Teams noch nicht genug Luft dafür haben. Ebenfalls Silber gewann David Munteanu (1:25,7 / 10 Jahre) in seinem ersten ernsthaften Hundertmeterrennen. Schnellste im Team mit ebenfalls sehr guten Tauchphasen war Leonie Haering (1:23,0 min / 11 Jahre), damit gleichzeitig die schnellste im gesamten Team war.
Die gewohnten Fünfzigmeterstrecken endeten ebenfalls mit diverse Verbesserungen und vielen Medaillen. Herausragend dabei war der Vierfachsieg der zehnjährigen (Krug, Sohrmann, Danyelle Behnisch und Nicole Kirsch) die auf der Freistil-Distanz zwischen 0:37,1 und 0:41,4 min erzielten. Zwei weitere Goldmedaillen gewannen Munteanu (0:36,1 min) und Liam Neumann (0:38,7 min / 9 Jahre). Im Rückensprint siegte nochmal Liam Neumann (0:45,7 min), Kira Sohrmann (0:42,26 min) und Max Hallau als Sieger Zielrichterlotterie.
Vor allem als Vorbereitung auf die OWL gab’s dann noch die 100m-Lagen, auf der Kurzbahn eine leichtere Aufgabe. Trotzdem sehr erfreulich das alle ohne Fehler ins Ziel kamen: Hier gab’s Medaillen für Neumann, Munteanu, Krug, Sohrmann und Junis Taktak. Ebenfalls gelungene Generalproben für OWL lieferten Leonie Haering mit dem überzeugenden Sieg über 100m Brust (1:41,8 min) und David Lange ebenfalls siegreich über 200m Rücken (3:21,7 min) ab.
Aus Trainersicht war dieser Wettkampf ein gelungener Abschluss des zweiten Trainingsjahres, als Bonus folgend jetzt noch die OWL bei den die Qualifizierten hauptsächlich Erfahrung sammeln sollen. Danach gibt’s noch den letzten Trimester-Test, also noch viel zu tun bis zu den Ferien.


EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html