< Erfrischt in die Sommerferien
22.07.2018 15:14 Alter: 87 days
Kategorie: Schwimmen, Schwimmteam (STB)
Von: Andreas Klein

Sehr erfolgreiche Masters-Saison beendet


Das Team in Osnabrück hinten von links Karlis Krumins, Arne Jendretzki, Tim Haldorn, Jan Mielke, Leif Sommer. vorne von links Frauke Steffen, Anna Schläger, Jannika Volk, Jule Radeck, Anja Rosenträger / Jan Mielke und Tim Haldorn bei der WM in Budapest

Bielefeld: Für die Masters des STB ging eine sehr erfolgreiche Saison zu Ende. Seit Jan Mielke vor zwei Jahren die Regie bei den Masters übernommen hat geht es stetig bergauf. Höhepunkt waren auf jeden Fall die Deutschen Meisterschaften der Masters "Kurze Strecken" im Juni dieses Jahres. Mit mehr als zehn Aktiven präsentierte sich dort ein großes Team sehr erfolgreich.
Die Gruppe der Masters vereint alle Aktiven ab zwanzig Jahren, dann ist aber noch lange nicht Schluss. Mit Hartmut Brinker trat in Osnabrück auch ein Aktiver an der über dreimal so alt ist. Mielke vereinte viele Aktive die in ihrer Jugend Leistungsschwimmen betrieben haben und weiterhin viel Spaß in dieser Sportart haben. Im Laufe der letzten Saison gab’s nicht nur herausragende Erfolge, sondern auch noch diverse Bestzeiten. Ein Zeichen dafür das sich Aktive mit guten Training und entsprechender Freude am Sport auch im etwas fortgeschrittenen Alter noch steigern können.
Im Lauf der Saison gab es diverse Wettkämpfe, regional wie international, an denen jeweils wechselnde Besetzungen des Teams teilnahmen. Ein Highlight gab’s gleich zum Saisonstart: In Budapest starteten Jan Mielke und Tim Haldorn bei den Weltmeisterschaften der Masters. Das perfekte Umfeld in der Duna-Arena steckte beide an, daher gab’s tolle Ergebnisse. Herausragend sicherlich die Top20-Plazierung von Mielke über 200m Brust in der Altersklasse 25. Bei den NRW-Masters-Meisterschaften der Masters zeigten Jule Radeck, Marco Finger und Karlis Krumins ihre Klasse und kehrten jeweils mit Gold nach Hause. Sehr erfolgreich auch Jule Radeck bei den Deutschen-Kurzbahnmeisterschaften der Masters, sie gewann eine Medaille über 200m Freistil. Das Team glänzte über alle Wettkampfstrecken, so auch bei den NRW-Masters-Meisterschaften der langen Strecken: Jule Radeck, Jan Mielke siegten jeweils auf Strecken von 200-800m. Auch Leif Sommer feierte nach einigen Jahren ohne Schwimmsport ein gelungenes Comeback (Silber über 400m Lagen) im Wasser und als Trainer der zweiten Mannschaft.
Höhepunkt waren dann aber die „Deutschen“ in Osnabrück. Elf Aktive glänzten in allen Bereichen. Herausragend sicherlich der Titelgewinn von Karlis Krumins im Brustsprint (0:31,8 min) der Altersklasse 35. Zwei weitere Medaillen räumte er über 50/100m Freistil ab, dazu gesellte sich Arne Jendretzki mit Silber über 10m Rücken. Zusätzlich hatten alle Aktiven viel Spaß und Erfolg bei diversen Staffeln. Zusammen gab’s dafür auch noch dreimal Bronze.
Alles in allem sicherlich die erfolgreichste Masters-Saison in über zwanzig Jahren SchwimmTeam. Nach erfolgreichen Sommertraining im Wiesenbad geht’s dann in Herbst weiter im Wettkampfmodus, worauf sich schon alle freuen.


EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html