< Sieg im Verfolgerduell
31.03.2019 22:35 Alter: 172 days
Kategorie: Tischtennis
Von: Rainer Klusmeyer

2. Mannschaft macht Klassenerhalt perfekt


Wie fast schon gewohnt, wieder diverse Positivnachrichten aus der TT-Abteilung. Am wichtigsten dabei in der vorletzten Meisterschaftswoche der 9:2-Sieg über den VfL Oldentrup II, mit dem die 2. Mannschaft vorzeitig der Klassenerhalt perfekt machte. Die Berichte:

 

Kreisliga: Zum allerersten Mal in dieser Saison bot der VfL Oldentrup sein bestmögliches Sextett auf, um so die letzte Chance auf den Klassenerhalt zu wahren. Entsprechend schwer hatten es die Heeper Youngster, ihre Erfolgsserie fortzusetzen. Dank der Spielgewinne von Schaper/Grolle (2), Timo Grust/Bollweg, Nils Schaper, Alex Grolle (2), Mirko Bollweg (2) und Leonhard Winke gelang aber ein 9:7-Sieg. Damit wurde der Ortsnachbar, der vor zwei Jahren noch zwei Klassen höher eingestuft war, endgültig zum Abstieg verurteilt, und gleichzeitig die eigene Minimalchance auf die Teilnahme an der Aufstiegsrunde gewahrt.

 

1. Kreisklasse: Relativ locker beseitigte die "Zweite" die theoretischen Zweifel am Nichtabstieg, denn es dauerte nur knapp zwei Stunden, das Tabellen-Schlusslicht zu bezwingen. Zu zwei kampflosen Punkten kamen herausgespielte von Klusmeyer/Michael Stieghorst, Bräutigam/Jan Kollmeyer, Philip Bräutigam, Jan Klusmeyer (2), Kurt Janowitz und Alois Pyka.

 

2. Kreisklasse: Zwei Teams, zwei fast identische Sensationen, nämlich Auswärtsstriumphe beim jeweiligen Spitzenreiter! Die 3. Mannschaft setzte sich mit 9:6 beim SV Ubbedissen durch und rückte so auf den dritten Rang vor, der zu Aufstiegsspielen berechtigt. Eine ganz starke Leistung von Janowitz/T. Grabowski, Alois Pyka/Kirschner, Kurt Janowitz, Tim Grabowski, Michael Grabowski, Konstantin Birt (2) und Eugen Kirschner (2).

Die 4. Mannschaft gewann mit 9:5 beim TTC Dornberg II, der wie Ubbedissen in der Parallelgruppe dennoch der Meistertitel nicht mehr zu nehmen ist. Wenk/Benjamin Mayer-Netwall, Konstantin Birt/Pänke, Andreas Wenk (2), Sebstian Pänke (2), Dennis Röhlig (2) und Jochen Hädrich bestätigten jedenfalls eindrucksvoll ihre gute Rückrundenform. Wie zwei Tage vorher auch schon mit dem 8:8 beim (bisherigen) Tabellenzweiten DJK Blau-Weiß II, herausgeholt von Wenk/Mayer-Netwall, Bastian Veling/Röhlig, Andreas Wenk (2), Dennis Röhlig (2) und Oliver Naber (2).

 

3. Kreisklasse A: Hier allerdings erwies sich das Spitzenduo als übermächtig . Die "Fünfte" schwächte durch Marc Ramsel/Harras und Nina Harras (2) zum 3:8 beim TSVE 1890 VI ab. Für die 6. Mannschaft schafften Herbert Tiemann/Harras und Nina Harras die Ergebnisverbesserung zum 2:8 beim Gadderbaumer TV II.

 

3. Kreisklasse B: Problemlos 8:1 gewann die 7. Mannschaft beim SV Ubbedissen IV mit Kedziora/Grabowski, Herking/Radde, Peter Kedziora (2), Thomas Grabowski, Harry Herking (2) und  Nico Radde.


EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html