< Vorsichtiger Trainingsstart in der Abteilung Turnen
17.06.2020 23:23 Alter: 97 days
Kategorie: Fussball
Von: Niklas Lassen

1. Senioren verlässt Kreisoberhaus

Bezirksliga wir kommen!


Nach einer zu zwei Dritteln gespielten Saison und zuletzt 10 Spielen ohne Niederlage, stehen wir nicht nur im FuPa Power-Ranking auf Platz 1, sondern auch auf einem durchaus verdienten Aufstiegsplatz in die Bezirksliga.
Dass die Saison 19/20 für uns eine erfolgreiche Saison werden könnte, war bereits an dem telefonbuchähnelnden Vorbereitungsplan zu erkennen. Disziplin und die Fitness, erarbeitet durch Laufeinheiten im Wald, die der Coach nur auf Fahrrad durchhielt und etliche Treppenläufe, auf die sogar Felix Magath stolz gewesen wäre, legten den Grundstein für die Saison.
Die Einführung der 50 Cent Strafzahlung für jeden über den Zaun geschossenen Ball, sorgten nicht nur für eine volle Mannschaftskasse, sondern auch für eine durch Insolvenzängste hervorgerufene Präzision im Torabschluss.
Für das erfolgreiche Gesamtpaket sorgte ein Mix aus Veteranen, die über sich hinauswuchsen, wie es nur ein Heiko Westermann in seiner besten Zeit konnte und jungen Spielern mit einer explosiven Leistungssteigerung auf und neben dem Platz, wie es sich für Kreisligakicker gehört. Es gab Abwehrspieler die plötzlich das Tor trafen (wenn auch nicht immer das gegnerische) und berüchtigte Systemjoker, die auf Anhieb ihre Rolle erfüllten.
Nicht zu vergessen sind die auf Reisen gegangenen Spieler, die trotz Abwesenheit in der Kabine stets die Whats-App-Gruppe der Mannschaft belebten und unserem Betreuer, der alle sportlichen Aufgaben inklusive dem Kabinenkühlschrank voll im Griff hatte.
Ein großer Dank geht an alle Spielerfrauen, für das zur Verfügung stellen unserer Spieler und an alle, die uns an Spieltagen lautstark unterstützten.
Während wir coronabedingt auf die Aufstiegsfeierlichkeiten warten, nutzen wir die Zeit und bereiten uns intensiv auf die kommende Herausforderung der Bezirksligasaison 20/21 vor.


EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html